PEIQ Knowledge Base

Sonderthema

Ein Sonderthema ist auf bestimmte Ausgaben und Erscheinungstage begrenzt. Es ist eine Aktion beim Verkauf von Anzeigen. Für Anzeigen, die im Rahmen eines Sonderthemas gebucht werden, wird ein anderer Preis berechnet.

Funktionalitäten von Sonderthemen in PRINT NGEN

  • Neues Sonderthema anlegen

  • Bestehendes Sonderthema suchen und öffnen

  • Bestehendes Sonderthema bearbeiten

  • Zuordnung zu einem Sonderthema

Inhaltsverzeichnis

Allgemeine Beschreibung

Ein Sonderthema ist eine Aktion beim Verkauf von Anzeigen, die auf bestimmte Ausgaben und Erscheinungstage begrenzt ist. Für Anzeigen, die im Rahmen eines Sonderthemas gebucht werden, wird ein anderer Preis berechnet. Weiterhin erscheinen diese Anzeigen auf bestimmten Seiten und können deshalb anhand des Themas in bestimmten Filtern selektiert werden, wie z. B. mit der Suchbedingung:

  • “DSonderthema[DAnzSonderThema] Name=Wohnen”.

Sonderthemen können über den Menüpunkt “Sonderthema neu...” im Menü “Anzeigensystem” von dem oder der Bearbeiter:in angelegt werden.

Sonderthema anlegen

Ein Sonderthema hat einen “Rechnungsmandant”, eine “Belegung”, ein “Start”- und “Ende”-Datum, eine “Erscheinungsweise” sowie einen nicht zwingend eindeutigen “Name”.

Zwingend befüllt werden müssen folgende Felder:

  • Rechnungsmandant

  • Belegung

  • Start- und Ende-Datum

  • Erscheinungsweise

Maske zum Anlegen eines Sonderthemas

Wenn ein oder mehrere Felder nicht befüllt werden, erscheint eine entsprechende Meldung, die den bzw. die Benutzer:in darauf hinweist. Bis das Feld nachgetragen wurde, kann nicht abgelegt werden.

Meldung bei fehlender Belegung

Wie bei einer Anzeige können die Erscheinungen auch über einen Kalender gewählt werden, jedoch ist hier kein Standby oder Widerruf erlaubt, sondern nur eine konkrete Anzahl von Erscheinungstagen. Die einzelnen Buchungen werden in einem “Buchungs-XML” beim Sonderthema gespeichert.

Wurde für ein Sonderthema eine Kombibelegung gewählt, wird beim Speichern des Sonderthemas geprüft, ob die Kombibelegung vollständig gebucht ist. Andernfalls erscheint eine Hinweismeldung, dass die gewählte Kombi unvollständig gebucht ist. Ein Ablegen des Sonderthemas ist auch mit unvollständiger Kombi möglich.

Feld Export Sonderthemen

Das Feld “Export” ist initial mit einem Haken ausgefüllt. Der Haken muss dann gesetzt werden, wenn ein Export von Seiten stattfinden soll, auf denen Anzeigen mit Sonderthemen platziert sind. Hat dabei das Sonderthema nicht den Haken bei “Export” gesetzt, können diese Seiten später auch nicht exportiert werden.

Bestehende Sonderthemen öffnen / Suche nach bestehenden Sonderthemen

Über den Menüpunkt “Sonderthema öffnen…” können die bereits angelegten Sonderthemen geöffnet werden.

Sonderthema öffnen

In der Listen-Ansicht aller Sonderthemen werden immer 100 Sonderthemen angezeigt. Sollten bereits mehr als 100 Sonderthemen angelegt sein, ist dies im Inhaltsfenster erkenntlich (z. B. durch “275 (1 - 100)”, wobei “275” für die Gesamtzahl und “1-100” für die sichtbaren Sonderthemen steht). Die weiteren "Seiten" können in der Werkzeugleiste über den Button "Nächste" angezeigt werden.

Sonderthemen anzeigen

Für die Suche nach bestehenden Sonderthemen können Filter und auch der Menüpunkt “Sonderthema öffnen...” verwendet werden.

Ein bestehendes Sonderthema bearbeiten

Über den Button “Anzeigensystem” kann die Liste der bereits bestehenden Sonderthemen geöffnet werden. Ein bestehendes Sonderthema kann bearbeitet werden, indem dieses angewählt (Links-Klick) und dann die Tastenkombination “Strg + Ä” gedrückt wird.

Hier können dann z. B. die Erscheinungstage oder der Name des Sonderthemas editiert werden.

Zuordnung zu einem Sonderthema

Bei der Anzeige gibt es den Button “Thema”, mit dem alle zukünftigen Themen (“Ende-Datum>heute”) in einem Dialog aufgelistet werden. Dabei ist einstellbar, ob initial alle Sonderthemen oder nur die zur Anzeige passenden Sonderthemen angezeigt werden.

Einstellung 1: Es werden alle Sonderthemen angezeigt, deren Erscheinungsende größer als das heutige Datum sind.

Einstellung 2: Alle Sonderthemen werden initial angezeigt. Es gibt dann in der Maske den Button “nur Mögliche“, mit dem nur die zuordenbaren Sonderthemen angezeigt werden.

dfb304dd-9b3c-4ffc-9e61-026036115312.png

Einstellung 3: Alle Sonderthemen, die zuordenbar sind, werden initial angezeigt. Es gibt dann in der Maske den Button “Alle anzeigen“, mit dem alle Sonderthemen aufgelistet werden. Alle bedeutet, die Sonderthemen mit dem passenden Rechnungsmandant, dessen End-Datum noch nicht erreicht ist.

ad0313d3-e66c-41e4-b7a0-df47b9a9d284.png

Beim Öffnen des Dialogs wird für jedes Thema geprüft, ob dieses für die aktuelle Anzeige gültig ist oder nicht. Gibt es gar kein gültiges Sonderthema oder nur zuordenbare für die Kombination aus Rechnungsmandant, Belegung und Erscheinungstag(en), werden alle Sonderthemen aufgelistet und der Button für “Alle anzeigen“ verfällt.

Auch bei “allen” Sonderthemen werden nur Themen angezeigt, deren Ende-Datum weniger als 31 Tage in der Vergangenheit liegt.

Wenn ein gültiges Thema ausgewählt wird, so wird das Thema zur Anzeige übernommen:

Thema in der Anzeige sichtbar

Wird ein für die aktuelle Anzeige nicht gültiges Thema ausgewählt, dann wird der oder die Benutzer:in gefragt, ob die Erscheinungstage der Anzeige an die des Themas angepasst werden sollen:

Nachfrage von PRINT NGEN

Dabei werden überflüssige Erscheinungstage entfernt und wenn nötig, die Belegung der Anzeige an das Sonderthema angepasst. Es bleiben dann also bei der Anzeige nur noch die Buchungen übrig, die zu den Buchungen des Themas passen.

Sobald ein Thema zugeordnet wurde, sind im Kalender bei der Anzeige nur noch die Tage auswählbar, die auch zu Buchungen beim Thema passen.

Wenn eine Anzeige, die ein Sonderthema zugeordnet hat, so geändert wird, dass die Erscheinungsweise oder die Belegung nicht mehr zum Sonderthema passen, dann kommt beim Speichern wieder die Frage, ob die Erscheinungstage und die Belegung an das Sonderthema angepasst werden sollen.

Die Zuordnung zu einem Sonderthema kann bei der Anzeige entweder durch einen “Entfernen”-Button im Auswahl-Dialog oder durch die Auswahl eines anderen Sonderthemas aufgehoben werden.

Die Zuordnung zwischen Anzeige und Sonderthema wird in der Referenz “DAnzSonderThema” bei der Anzeige gespeichert. Der Name des zugeordneten Themas wird in der Maske der Anzeige angezeigt.

Über den in der Eigenschaftsdefinition “Tabelle#DAnzeige” definierten Selektor “Sonderthema” können die Eigenschaften des zugeordneten Sonderthemas bei der Preisberechnung verwendet werden, um z. B. einen anderen Modulpreis zu verwenden.

Preisfindung

Für nähere Informationen zur Preisfindung s. auch https://peiq.atlassian.net/wiki/spaces/PPSD/pages/1011253249#Preise-hinterlegen.

Verfügbarkeit der Sonderthemen über die AdAPI

Sonderthemen können über die AdAPI angelegt, geändert, abgerufen und gesucht sowie zugeordnet werden. Dafür gibt es die folgenden Endpunkte:

Art

Aufruf

Beschreibung

POST

/specialpublications

Create new special publication

PUT

/specialpublications/{number}

Update special publication by unique (NGen) number

GET

/specialpublications/{number}

Get special publication by unique (NGen) number

GET

/specialpublications/search

Search for special publications with given search criteria

POST/PUT/specialpublications

Mögliche Fehlermeldungen, die beim Ändern/Erstellen von Sonderthemen erscheinen können:

Meldung

Ursache

"error": "Special publication field 'billig_client' must not be empty."

Rechnungsmandant fehlt

"error": "Special publication field 'name' must not be empty."

Name des Sonderthemas fehlt

"error": "Special publication field 'assignment' must not be empty."

Belegung fehlt

"error": "Special publication field 'date' must not be empty."

 

Struktur “issues” fehlt; Datum in der Struktur “issues” fehlt

"error": "System.Collections.Generic.KeyNotFoundException in 'Execute' - The given key was not present in the dictionary."

Struktur des Aufrufs ist falsch

GET/specialpublications/search

Folgende Parameter können bei der Suche übergeben werden:

Name

Beschreibung

Beispiel

billig_client

Rechnungsmandant

z. B. “MC” oder “PEIQ”

name

Name des Sonderthemas

 

assignment

Belegung des Sonderthemas

 

category

Kategorie des Sonderthemas

z. B. Sonderseiten, Sonderbeilage

start

Startdatum des Sonderthemas

im Format YYYY-MM-DD

end

Enddatum des Sonderthemas

im Format YYYY-MM-DD

offset

Offset for retrieval of special publications since last retrieval.

 If offset is not given, the ids of the first special publications are returned.

 Every call returns an offset that must be used for the input for the next call to page.

limit

Limit for the length of the result array used for paging, default is 1. Max limit is 100.

Übergabe eines Sonderthemas bei einer Anzeige

Bei einer Anzeige (ads) kann ein Sonderthema in folgender Struktur übergeben werden:

"special_publication": {         "number": "204-5020080"     }

 

FAQs

Ja. Das ist insbesondere dann praktisch, wenn ein Sonderthema z. B. das Jahr darauf nochmal erscheinen soll (also mit anderem Datum) oder in einer anderen Belegung. Ansonsten wäre hierfür jedes Mal ein neuer Name nötig, da der alte bereits vergeben ist. Dies ist nicht der Fall.

Verwandte Seiten

Nur für PEIQ-Mitarbeiter:innen:

https://peiq.atlassian.net/wiki/spaces/CORE/pages/844628146