Debug Output anzeigen

Die Funktion “Debug Output anzeigen” steuert die Anzeige des Logging-Outputs in der Konsole (Entwicklertool des Browsers) via console.log. Der Logging-Output wird meist für das Debugging diverser Skript-Funktionen (z. B. Vermarktung) verwendet.

Funktionalitäten der Anzeige des Logging-Outputs

  • Möglichkeit zum Zugriff auf Logging-Output für externe Entwickler:innen

  • Anzeige des Logging-Outputs in der Browser-Konsole

Inhaltsverzeichnis

Allgemeine Beschreibung

Mithilfe der Funktion “Debug Output anzeigen” kann der Logging-Output in der Konsole (Entwicklertool des Browsers) via console.log ausgegeben werden. Der Logging-Output wird meist für das Debugging diverser Skript-Funktionen (z. B. Vermarktung) verwendet.

Beispiel eines Logging-Outputs in der Chrome-Konsole

Grundsätzlich sollte der Logging-Output nicht im Live-System sichtbar sein, weshalb die Funktion initial entwickelt wurde.

Konkret triggert die Funktion das Setzen des Cookies ggm_debug_messages_show, welches die Werte 1 (true) und 0 (false) beinhalten kann. Ist das Cookie mit dem Wert 1 gesetzt, wird für den bzw. die Benutzer:in in der Konsole (Entwicklertool des Browsers) den Logging-Output via console.log angezeigt, der an verschiedenen Stellen getriggert wird (z. B. über die Vermarktung). Ist das Cookie nicht vorhanden, wird ebenfalls der Logging-Output in der Konsole nicht angezeigt.

Wichtig: Die Funktion wird über das Cookie ggm_debug_messages_show gesteuert, welches auf Kundenseite entsprechend im Consent Management aufgenommen sein sollte.

Funktion über Browser-Konsole triggern

Für die wenigen Ausnahmen, für welche externe Entwickler:innen auf den Logging-Output zugreifen möchten, kann die Funktion über die Browser-Konsole getriggert werden.

Hierfür muss in die Konsole des Browsers (Entwicklertool) folgender Befehl eingegeben werden:

1 document.cookie="ggm_debug_messages_show=1;path=/;expires=Fri, 01 Dec 2030 12:00:00 GMT;"

Es wird dann das Cookie ggm_debug_messages_show wird mit dem Wert 1 gesetzt. Beim erneuten Laden der Seite ist dann der Logging-Output in der Konsole sichtbar. Der bzw. die Benutzer:in kann natürlich das expires-Date auf einen beliebigen Wert setzen.

Soll der Logging-Output nicht mehr in der Konsole ausgeben werden, muss in die Konsole des Browsers (Entwicklertool) folgender Befehl eingegeben werden:

1 document.cookie="ggm_debug_messages_show=0;path=/;expires=Fri, 01 Dec 2030 12:00:00 GMT;"

Der Wert des Cookies wird dann auf 0 gesetzt. Alternativ kann das Cookie auch manuell gelöscht werden.

Informationen zu eingebundenen Drittanbietern & Cookies

Die unten stehenden Informationen beziehen sich auf Verarbeitungstätigkeiten, die seitens PEIQ durchgeführt werden. Wir können keine Aussagen zu den konkreten Verarbeitungstätigkeiten aufseiten der eingebundenen Drittanbietern tätigen.

Eingebundene Dienste von Drittanbietern

Diese Funktion nutzt keine eingebundene Dienste von Drittanbietern.

Kommunikation der Website mit anderen URLs

Diese Funktion basiert auf keiner Kommunikation der Website mit anderen URLs.

Speicherung von Informationen auf dem Endgerät des Benutzers, z.B. Cookies

Name

Betreiber / Dienst

Technische Form der Speicherung

Verarbeitung durch*

Beispielhafter Wert

Datenart

Zweck der Verarbeitung

Speicherdauer Endgerät

Speicherdauer Server

Name

Betreiber / Dienst

Technische Form der Speicherung

Verarbeitung durch*

Beispielhafter Wert

Datenart

Zweck der Verarbeitung

Speicherdauer Endgerät

Speicherdauer Server

ggm_debug_messages_show

PEIQ (PHP)

Cookie

1

1 oder 0

Entscheidung des bzw. der Benutzer:in

Triggert die Anzeige des Logging-Outputs z. B. in der Konsole (Browser Entwickler-Tools), Zielgruppe: Entwickler:in des bzw. der Kund:in oder andere Benutzer:innen, die die Debug-Funktionen nutzen möchten.

Bis zum von dem bzw. der Benutzer:in definierten expire-Date, Vorschlag: Fri, 01 Dec 2030 12:00:00 GMT

Keine serverseitige Speicherung

  • (1) Reiner First-Party Cookie | (2) First-Party Cookie, der auch von Drittdienstleister ausgelesen wird | (3) Third-Party Cookie

 

Verwandte Seiten